The Tribe Forum | Über die TV Serie „The Tribe - Eine Welt ohne Erwachsene“ und mehr! | Seit April 2012
 
StartseiteFAQSuchenMitgliederFacebook-CommunityAnmeldenLogin
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 
Rechercher Fortgeschrittene Suche
Schlüsselwörter
ebony Abwesenheit warum virus Amiria
Neueste Themen
Januar 2018
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
KalenderKalender
Partner
Teilen | 
 

 Wohnzimmer

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Isa*
Mall Rat


Anzahl der Beiträge : 728
Anmeldedatum : 23.01.14

Charakter der Figur
Inventar:

BeitragThema: Re: Wohnzimmer   Sa 3 Jan - 21:30

Vor Schreck stockt mir der Atmen als Shannon in die
Hütte kommt. Was soll ich denn jetzt machen. Er kennt
mich ja nicht. Ich kann ihm also schlecht um den Hals
fallen. Ich sehe ihn nicht an. Und als Mia mich ihm vor-
stellt, hätte ich ihr am liebsten eine gescheuert. Aber
so ganz unrecht hat sie nicht. Ich werde nichts dazu
sagen. Ich werde das Kind später einfach an mich neh-
men und gehen. Ich schaue kurz zu meiner Schwester.
Dann stehe ich auf und suche in meinem Rucksack nach
einem Tuch. Als ich es gefunden habe, gehe ich damit zu
Shannon. Ich drücke ihm das Tuch wortlos in die Hand.
Ich öffne den Mund um was zu sagen, bringe aber kein
Ton heraus. Kurzerhand führer ich seine Hand mit Tuch
zu Mia´s Stirn. Dabei tropft Blut auf das Tuch. Aber das
interessiert mich gerade nicht. Ich will hier nach Wasser
schauen.
Nach oben Nach unten
Shannon*
Tribelos
avatar

Anzahl der Beiträge : 851
Anmeldedatum : 26.01.14

Charakter der Figur
Inventar:

BeitragThema: Re: Wohnzimmer   So 4 Jan - 14:35

Mia giftet mich wie üblich an. Aber im Moment kann ich ihr das
nicht mal übel nehmen. Sie hat bestimmt höllische Schmerzen
und das wegen mir. Isa sagt gar nichts und starrt nur auf
ihre Schwester. Dann drückt sie mir ein Handtuch in die Hand.
Blutstropfen sind darauf und der Urpsrung spingt mir gleich
ins Auge. "Du bist verletzt. Du solltest das versorgen.", sage
ich zu ihr. Zu meiner Übelkeit haben sich noch pochende
Kopfschmerzen gemischt. Eine Hand presse ich gegen meine
Schläfe mit der anderen wische ich Mia über die Stirn. Mia und
Isa scheinen sicht nicht besonders gut zu verstehen, da Mia sie
genauso angiftet wie sie mich anmacht. Ich hoffe nur, dass MIa
nicht ewig in den Wehen liegt. "Kann man das Köpfchen schon sehen?"
diese Frage ist eindeutig an Isa gerichtet. Ich will wirklich nicht nachsehen,
aber Isa kann mir die Frage auch mit Nicken oder Kopfschütteln beantworten.

-
Nach oben Nach unten
Isa*
Mall Rat
avatar

Anzahl der Beiträge : 728
Anmeldedatum : 23.01.14
Alter : 24
Ort : Auckland

Charakter der Figur
Inventar:

BeitragThema: Re: Wohnzimmer   So 4 Jan - 14:47

Ich habe einen Wasserhahn gefunden. ich schaue
kurz zum Sofa. Ich mache zwei Schalen mit Wasser
fertig. UNd ein Glas fülle ich voll mit Wasser. Die eine
Schale stelle ich neben Shannon für das Tuch. Die
andere Schale stelle ich zu Mia´s Fußende. Ich weiß
nicht ob man Wasser dabei braucht. Und das Glas
reiche ich an Shannon. Noch immer habe ich kein
Wort gesprochen. Aber bei jedem schrei von Mia zucke
ich leicht zusammen. Ich riskiere einen kleinen Blick
unter die Decke und reiße die Augen weit auf. Bibibibissssss
Bibibibisssss chen
bringe ich dann endlich über die Lippen
und lasse die Decke wieder fallen.

-
Isa, 20, Mall Rats

weitere Charas: Salene, Cloe, Jo, Nick, Kiki, Mia, Bill, Mel, Faye, Anna, Nika, Wendy, Bill, Patricia
Nach oben Nach unten
Shannon*
Tribelos
avatar

Anzahl der Beiträge : 851
Anmeldedatum : 26.01.14

Charakter der Figur
Inventar:

BeitragThema: Re: Wohnzimmer   So 4 Jan - 15:02

Mia presst und schreit und presst und schreit.
Bei jedem Schrei zucke ich vor Schmerz
zusammen. Ihr Geschrei verstärkt meine Kopfschmerzen
nur noch mehr. Ich bringe es nicht fertig ihre Hand zu halten und
tupfe ihr geistesabwesen über die Stirn. Isa schaut nach und
bestätigt meine Frage. "Das ist gut, dann liegt das Baby richtig."
ich schenke Isa ein aufmunterndes Lächeln. Ich bin ihr dankbar,
dass sie das Kind nehmen will. Soetwas für jemanden zu tun
der einen ganz offensichtlich nicht leiden kann ist nicht selbstverstädnlich.
Als ich Isa ins Gesicht sehe durchzuckt mir eine Erinnerung.


Völlig in das Spiel mit Hund vertieft, achte ich nicht auf meine Umgebung.
Plötzlich pralle ich gegen jemanden.
Ich taumle zurück und blicke in ein mir bekanntes Gesicht.
"Tschuldigung." sage ich zu dem Mädchen mit der grauen Haarsträhne.

Das Mädchen gerät ins Stolpern. Sch sch schuldigung -wuff sagt sie -

ihre Augen vor Überraschung geweitet. Isa scheint mich erst nicht z
u erkennen. Sie ist völlig durchnässt und zittert. "Lass uns irgenwo
unterstehen. Der Regen ist ja kaum auszuhalten." schlage ich vor.
Ihre Ausbrüche ignoriere ich. Sie kann ja nicht anders....
Ich sehe mich nach einem Unterstand um. Da vorne... Ein leerstehendes Gebäude.
Ich zeige darauf: "Wollen wir uns dort unterstellen?"


"Wir kennen uns? Regen... der Unterstand... ein Zusammenstoß auf dem Markt?"

es ist mehr eine Frage, da ich nicht weiß ob das an das ich mcih erinnere wahr ist
oder eine von Maiks Lügen.

-
Nach oben Nach unten
Isa*
Mall Rat
avatar

Anzahl der Beiträge : 728
Anmeldedatum : 23.01.14
Alter : 24
Ort : Auckland

Charakter der Figur
Inventar:

BeitragThema: Re: Wohnzimmer   So 4 Jan - 15:39

Shannon meint das das Baby richtig liegen würde.
Zum Glück weiß wenigstens einer hier bescheid. Ich
schaue ihm nur kurz ins Gesicht. Aber dann schnell
wieder weg. Ich kann nicht anders. Ich muss schnell
einen Finger in die Wunde am Handgelenk bohren.
Wieder hebe ich vorsichtig die Decke. Hat sich nichts
verändert. Kkkokokommm sssschon Mimimia glglglglgl-
eich hhhhast dududu es - wuff
sporne ich meine Schw-
ester an. Wieder hebe ich Zaghaft die Decke an. Doch
dann spricht mich Shannon on. Kann er sich wieder er-
innern? Aber er scheint sich seiner selbst nicht sehr si-
cher zu sein. Ich schaue ihn für eine paar Sekunden an
und nicke dann. Jjjjja riririri... das Wort richtig will mir
nicht über die Lippen kommen. Also presse ich meine
Lippen fest aufeinander und schaue zu Mia.

-
Isa, 20, Mall Rats

weitere Charas: Salene, Cloe, Jo, Nick, Kiki, Mia, Bill, Mel, Faye, Anna, Nika, Wendy, Bill, Patricia
Nach oben Nach unten
Shannon*
Tribelos
avatar

Anzahl der Beiträge : 851
Anmeldedatum : 26.01.14

Charakter der Figur
Inventar:

BeitragThema: Re: Wohnzimmer   Mo 5 Jan - 15:08

Dass Isabella sich selbst verletzt bekomme ich nicht wirklich mit.
Ich blicke immer wieder zwischen ihr und Mia hin und her.
Auch wenn ich mich an etwas erinnern kann kann ich es nicht in
Zusammenhang bringen. Das ganze muss vor dem Tod meiner
Schwestern passiert sein... "Aber das geht nicht... du ... meine
Schwestern..."
ich massiere mir fast brutal die Schläfen.
Würden diese verdammten Kopfschmerzen nur endlich aufhören, damit
ich klar denken könnte!
Das Blut, das sich langsam einen Weg durch
meine Nase nach draußen bahnt, bemerke ich gar nicht. Dumpf
höre ich wie Isa ihre Schwester anfeuert. "Du schaffst das, du bist stark".
stimme ich halbherzig in Isas Anfeuerung mit ein. Immer wieder flackern
vereinzelte Bilder vor meinem geistigen Auge auf, dich ich nicht zuordnen kann.
Ein Mann in Lederjacke, der Emma zum weinen bringt. Hund der bellend aus einer
Höhle am Stand rennt. Isas Gesicht. Mias Gesicht.
Das weinen eines Babys.


-
Nach oben Nach unten
Isa*
Mall Rat
avatar

Anzahl der Beiträge : 728
Anmeldedatum : 23.01.14
Alter : 24
Ort : Auckland

Charakter der Figur
Inventar:

BeitragThema: Re: Wohnzimmer   Di 6 Jan - 0:13

Wieder hebe ich de Decke kurz an. es kann nicht
mehr lange dauern. Ich stehe auf und gehe zum
Rucksack und hole eines der tücher hervor die ich
mitgebracht habe. Ich schaue zu Shannon. Wieder
schaue ich ihm Rucksack. Tatsächlich, da sind Ta-
schentücher drinne. Ich setze mich wieder ans Fuß-
ende und platziere das Tuch unter Mia´s Schoß. Das
Taschetuch halte ich Shannon hin. Füfüfüfüfürrrrr
dddddeieieieieine Nananana -piep
versuche ich raus
zu bringen. Nase kommt mir meine Schwester patzig
zwischen zwei Wehen zu Hilfe. Als Shannon seine
Schwestern erwähnt zögere ich. Ich schaue kurz zu
Mia, aber die hat die Augen geschlossen. Deieieieinen
Ssssschwestern und deieieieieiner Ninininichte ggggeht
es gggggut ars******
erzähle ich ihm dann. Bei dem
Schimpfwort halte ich mir schnell den Mund zu und
schaue ihn entschuldigend an, das wollte ich nicht.
Ich hoffe er glaubt mir und haut nich gleich ab oder
beleidigt mich ebenfalls.

-
Isa, 20, Mall Rats

weitere Charas: Salene, Cloe, Jo, Nick, Kiki, Mia, Bill, Mel, Faye, Anna, Nika, Wendy, Bill, Patricia
Nach oben Nach unten
Shannon*
Tribelos
avatar

Anzahl der Beiträge : 851
Anmeldedatum : 26.01.14

Charakter der Figur
Inventar:

BeitragThema: Re: Wohnzimmer   Di 6 Jan - 14:40

Isa reicht mir ein Taschentuch. Verwirrt blinzle ich sie an.
Ich brauche kein Taschentuch! denke ich. Isas Worte sien
kaum zu verstehen und Mia hilft ihr mit einer bissigen
Antwort zur Hilfe. Erst als sie mich darauf aufmerksam machen
bemerke auch ich die Blutstropfen, die bereits auf meinen
Technoanzug getropft sind. ich zerpflücke das Taschentuch
genervt und forme daraus einen Pfropfen den ich mir in das
blutende Nasenloch stecken kann. Dann wische ich das Blut
von meinen Fingern. Isa versucht etwas über meine Schwestern
und Enya zu sagen. Das kann nicht sein! Sie sind tot! Wieso soll ich
sonst den Verlustschmerz so deutlich spüren? Das kann doch nicht
alles nur Einbildung sein!Die Beleidigung bekomme ich in Gedanken
überhaupt nicht mit. "Wenn sie wirklich am leben sind... warum
haben sie in den letzten zwei Jahren nicht nach mir gesucht?"

frage ich Isa und sehe sie voller Schmerz an. Wenn sie mich vergessen
haben, dann sind sie besser für mich gestorben!

-
Nach oben Nach unten
Isa*
Mall Rat
avatar

Anzahl der Beiträge : 728
Anmeldedatum : 23.01.14
Alter : 24
Ort : Auckland

Charakter der Figur
Inventar:

BeitragThema: Re: Wohnzimmer   Fr 9 Jan - 0:19

Ich schaue kurz unter die Decke. Es geht zur Zeit nicht
weiter. Ich schaue wieder zu Shannon. Anscheinend
hat er nicht mitbekommen das ich ihn beleidigt habe.
Das ist auch ganz gut so. Aber bei seinen Worten sehe
ich ihn verwirrt an. Enya ist dodododoch noch keieieieieine
2 Jahre alt
meine ich dann verwirrt zu ihm und überlege
weiter. Du bibibibibist erst seieieieieid kurzem verssssch-
wunden.
hänge ich dann noch hinten dran. Bevor ich weiter
sprechen kann, schreit meine Schwester auf. Schnell schaue
ich unter die Decke und ab dann geht alles ganz schnell. Mit
drei kräftigen Wehen ist das Kind da. Vorsichtig nehme ich
das Kind hoch. Mache es sauber und wickel es dann in ein
Tuch. Ich schaue zu Mia. Aber sie schaut weg. Es ist eieieieiein
Junge
sage ich dann an beide gewannt. Nenn ihn Lucas kom-
mt es dann doch von meiner Schwester. Aber den Blick immer
noch zur Decke gerichtet. Nun wende ich mich an Shannon.
Deieieiein Sohn sage ich und halte ihm das Kind hin.

-
Isa, 20, Mall Rats

weitere Charas: Salene, Cloe, Jo, Nick, Kiki, Mia, Bill, Mel, Faye, Anna, Nika, Wendy, Bill, Patricia
Nach oben Nach unten
Shannon*
Tribelos
avatar

Anzahl der Beiträge : 851
Anmeldedatum : 26.01.14

Charakter der Figur
Inventar:

BeitragThema: Re: Wohnzimmer   Sa 10 Jan - 20:16

Isa sagt, dass ich noch nicht lange verschwunden bin. Doch ehe ich etwas
erwidern kann, schreit Mia lauter als zuvor. Das Kind kommt nun endgültig.
Schon bald erfüllt sein Schrei die Jagdhütte. Es verursacht mir Gänsehaut.
Auch wenn cih dieses Kind nie gewollt habe, so verursacht mir der
Gedanke, dass mein Blut in seinen Adern fließt Gänsehaut. Mia hat sich auch einen
Namen überlegt. Ich habe nichts zu melden in diesem Fall. Doch sie will ihn nicht
ansehen. Isa dreht sich zu mir um und ich kann den ersten Blick auf meinen Sohn
erhaschen. Sie streckt ihn mir entgegen. Vorsichtig nehme ich ihn in meinen Arm.
Unfähig in diesem Moment etwas zu sagen. Voller Ehrfurcht betrachte ich mein Kind
und eine Träne stiehlt sicht aus meinem Augenwinkel und tropft auf sein aufgedunsenes
Gesicht. Obwohl er etwas gequetscht aussieht ist er das schönste Baby, dass ich je gesehen
habe. Schöner als meine Nichte. Du solltest ihn nicht ansehen... du wirst ihn nie wieder sehen...
denke ich und kann den Blick nicht abwenden.

-
Nach oben Nach unten
Isa*
Mall Rat
avatar

Anzahl der Beiträge : 728
Anmeldedatum : 23.01.14
Alter : 24
Ort : Auckland

Charakter der Figur
Inventar:

BeitragThema: Re: Wohnzimmer   Sa 10 Jan - 20:23

Ich hocke mich vor Shannon und beobachte ihn wie
er mit Lucas umgeht. Wie eine Familie geht es mir
durch den Kopf. Aber um eine Familie zu sein, müsste
ich an Mia´s Stelle sein
geht es mir sofort durch den
Kopf. Unbewusst treibe ich wieder einen Fingernagel
in meine Wunde. Der Schmerz holt mich wieder etwas
auf den Boden. Dann stehe ich auf und gehe zum Ruck-
sack. Dort hole ich ein paar der Kindersachen von Enya
hervor. Was anderes habe ich nicht für das Kind. Also
muss es mit der Farbe zurecht kommen. Mit den Sachen
gehe ich wieder zu Shannon. Mal sehen ob er seinen
Sohn anziehen möchte.

-
Isa, 20, Mall Rats

weitere Charas: Salene, Cloe, Jo, Nick, Kiki, Mia, Bill, Mel, Faye, Anna, Nika, Wendy, Bill, Patricia
Nach oben Nach unten
Shannon*
Tribelos
avatar

Anzahl der Beiträge : 851
Anmeldedatum : 26.01.14

Charakter der Figur
Inventar:

BeitragThema: Re: Wohnzimmer   Sa 10 Jan - 20:29

Im Moment habe ich nur Augen für meinen Sohn. Sogar Mia vergesse ich
für einen Moment. Erst als Isa mit den Sachen vor mir steht, blicke ich vom
Gesicht meines Sohnes auf. "Danke." dankbar nehme ich die Sachen entgegen.
Du solltest das SIE machen lassen... du wirst deinen Sohn nie wieder sehen! sersuche
ich mir die Sache selbst auszureden. Ich stehe von dem Stuhl auf und lege Lucas
darauf. Dann wickle ich ihn vorsichtig aus dem Handtuch. Isa hat sogar an eine Stoffwindel
gedacht. Oft habe ich das bei Enya schon gemacht. Also weiß ich was zu tun ist. Doch zunächst
sollten wir die Nabelschnur abtrennen. , "Hast du Gummies und eine Schere?"frage ich Isa.
Dann blicke ich zu Mia, die erschöpft im Bett liegt. "Wie geht es dir? Sicher, dass du ihn
nicht halten willst?" ich denke es ist falsch ihn einfach so wegzugeben, ohne sich zu verabschieren.

-
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Wohnzimmer   Sa 10 Jan - 20:36

Die ganze zeit über habe ich Schmerzen. Und am
liebsten hätte ich beiden den hals umgedreht. Aber
dann geht alles ganz schnell und das Kind ist da.
Isa bereichtet das es ein Junge ist. Sofort fällt mir
ein Name ein und ich spreche den Namen laut aus.
Aber als sie ihn mir reichen will drehe ich den Kopf
weg. Ich will das Kind nicht sehen. Will es nicht in
den Arm nehmen. Ich will es los werden. ich will es
vergessen. Ich habe meine Augen geschlossen und
bekomme nur am Rande mit das Isa und Shane sich
um Lucas kümmern. Doch dann spricht Shane mich
an. Ich sehe ihn kurz an und dann wieder weg. Lass
mich mit dem Kind in ruhe. Ich will damit nichts zu tun
haben,
meine ich zu ihm. Ich höre aber wie Isa die
Schubladen durch sucht. Ich schaue nochmal kurz.
Mit einer Schere in der Hand steht sie vor Shane.
Wieder schließe ich die Augen und drehe den Kopf weg.
Nach oben Nach unten
Shannon*
Tribelos
avatar

Anzahl der Beiträge : 851
Anmeldedatum : 26.01.14

Charakter der Figur
Inventar:

BeitragThema: Re: Wohnzimmer   Sa 10 Jan - 20:44

Mia will Lucas nicht zu Nahe kommen. Zwingen werde ich sie nicht.
Aber ich bin sicher, dass sie irgendwann an einen Punkt kommen wird
an dem sie bereut, dass sie sich nicht von ihrem Kind verabschiedet hat.
Ich binde mit den Gummies die Nabelschnur ab, dann warte ich einen
Moment, bevor ich sie mit zittrigen Fingern durchschneide. Di Verbindung
zwischen Mutter und Kind ist nun endgültig gekappt. Nun ist es an Isa sich
um das Kind zu kümmern. "Ich wasche ihn und dann verabschiede ich mich von

ihm.", sage ich zu Isa und verschwinde mit dem Kleinen im Bad. Dort finde ich
einen Waschlappen und säubere den Kleinen. Er schreit, das Wasser scheint ihm
Angst zu machen. Doch als ich ihn wieder auf den Arm nehme, beruhigt er sich.
Wieder im Wohnzimmer wickle ich den Kleinen und kleide ihn an. Inzwischen sind
ihm die Augen zugefallen und er schläft friedlich in meinen Armen. Mir widerstrebt
es ihn herzugeben. Du kannst ihn nicht behalten... bei den Technos ist er nicht sicher!
Doch ihn aus meinen Armen zu geben und ihn Isa anzuvertrauen fühlt sich einfach falsch
an. Ich habe Gefühle für das Kind, das ich nie wollte und es wird mir mein Herz brechen
ihn wegzugeben. Deshalb will ich den Moment nicht enden lassen.

-
Nach oben Nach unten
Isa*
Mall Rat
avatar

Anzahl der Beiträge : 728
Anmeldedatum : 23.01.14
Alter : 24
Ort : Auckland

Charakter der Figur
Inventar:

BeitragThema: Re: Wohnzimmer   Sa 10 Jan - 20:51

Shannon kümmert sich um seinen Sohn. Fasziniert
beobachte ich ihn dabei. Als er mit seinem Sohn ins
Badezimmer verschwindet packe ich den rucksack
wieder zusammen und setze mich zu meiner Schwes-
ter auf das Sofa. Ssssoll ich nonononoch bleib´n?
frage ich sie. Obwohl wir uns nicht verstehen, kann
ich sie ja nicht einfach hier lassen. Nein, geh mit dem
Kind, bevor ich wieder auf den Beinen bin. Ansonsten
mache ich dich und das Kind einen kopf kürze
r sagt
sie drohend zu mir un sieht mich kurz an. Ich schlucke,
da ich weiß das meine Schwester ihre Worte ernst meint.
Als Shannon aus dem Bad kommt stehe ich auf und
sehe ihn abwartend an.

-
Isa, 20, Mall Rats

weitere Charas: Salene, Cloe, Jo, Nick, Kiki, Mia, Bill, Mel, Faye, Anna, Nika, Wendy, Bill, Patricia
Nach oben Nach unten
Shannon*
Tribelos
avatar

Anzahl der Beiträge : 851
Anmeldedatum : 26.01.14

Charakter der Figur
Inventar:

BeitragThema: Re: Wohnzimmer   Sa 10 Jan - 20:58

Ich blicke zwischen Isa, dem Kind und Mia hin und her.
Es ist Zeit sich zu verabschieden und sie ziehen zu lassen.
Aber ich kann es nicht... "Nur noch einen Moment!", bitte ich
Isa flehend. Ich weiß, dass nciht sie es ist, die das Kind wegimmt,
auch wenn es vielleicht so ausseen mag. Aber es sind die Technos
und ihre dreckigen Experimente, die uns dazu zwingen. Vielleicht
können wir weglaufen... aber MIa will das Kind nihct.... und ich kann
nicht alleine für es sorgen... Isa hat wenigstens unterstützung.
Aber vielleicht könnte ich mitkommen... aber die Technos würden mcih
finden... Ich blicke in das Gesicht meines Sohnes. "Du wirst ... du wirst...
es.. es ganz sicher... gut haben...es ist besser..." leise flüstere ich
ihm die Worte zu, flüstere sie mir selbst zu. Trotzdem kann ich mich nicht
dazu überwinden Isa das Kind zu übergeben.

-
Nach oben Nach unten
Isa*
Mall Rat
avatar

Anzahl der Beiträge : 728
Anmeldedatum : 23.01.14
Alter : 24
Ort : Auckland

Charakter der Figur
Inventar:

BeitragThema: Re: Wohnzimmer   Sa 10 Jan - 21:05

ich beobachte Shannon. Er schaut nachdenklich auf
seinen Sohn. Was ihm wohl gerade durch den Kopf
geht?
Ich weiß es nicht. Würde es aber gerne wissen.
Ddddu kannnnnst ihn bebebebebesuchen kokokoko-
kommmmm
bricht es ausversehen aus mir heraus.
Wahrscheinlich wäre das zur Zeit keine Gute Idee.
Aber ich will ihn wieder bei mir haben. Und wissen
das es ihm wieder gut geht. Gefühlsduselei kommt
es brummend vom Sofa. Noch immer hat meine Sch-
wester ihre Augen geschlossen. Aber sie hat Shannon´s
Worte durchaus mitbekommen. Ich ziehe mich etwas
zurück und stelle mich an´s Fenster und schaue nach
draußen. Es wird bald dunkel.

-
Isa, 20, Mall Rats

weitere Charas: Salene, Cloe, Jo, Nick, Kiki, Mia, Bill, Mel, Faye, Anna, Nika, Wendy, Bill, Patricia
Nach oben Nach unten
Shannon*
Tribelos
avatar

Anzahl der Beiträge : 851
Anmeldedatum : 26.01.14

Charakter der Figur
Inventar:

BeitragThema: Re: Wohnzimmer   Sa 10 Jan - 21:21

Isa macht den Vorschlag ich solle doch vorbei kommen und meinen Sohn
besuchen. Aber das würde nur Verdacht erregen. Es müsste schon eine
Nacht und Nebelaktion sein. Mia kommentiert mein Verhalten. Ich werfe ihr
einen Blick zu, der sie umbringen könnte. Dann drücke ich dem kleinen Bündel
in meinen Armen einen Kuss auf die Stirn. Isa steht am Fenster und sieht nach
draußen. Ich gehe zu ihr hinüber und reiche ihr meinen Sohn. "Pass gut auf ihn
auf, ja? Und richte meinen Schwestern aus, dass ich sie nicht vergessen habe."
bitte ich sie, auch wenn ich es eigentlich schon habe... naja irgendwie zumindest.
"Irgendwie werde ich einen Weg finden für ihn da zu sein.", die letzten Worte sind
nur geflüstert und ich glaube nicht, dass Mia sie hören kann. "Ich bleibe hier und
begleite Mia dann zurück. Wenn du noch bei Tageslicht in der Stadt ankommen willst
solltest du bald losgehen." rate ich Isa, auch deshalb, weil ich mir nicht sihcer bin ob
ich meinen Sohn gehen lasse, wenn er länger hier bleibt.

-
Nach oben Nach unten
Isa*
Mall Rat
avatar

Anzahl der Beiträge : 728
Anmeldedatum : 23.01.14
Alter : 24
Ort : Auckland

Charakter der Figur
Inventar:

BeitragThema: Re: Wohnzimmer   Sa 10 Jan - 21:43

Shannon tritt neben mich. Schnell setze ich den
Rucksack auf. Währenddessen schaut er böse zu
Mia. Ich muss schmunzeln. Bblblbllicke rrrreichen
leieieieider nicht, kann iiiich dir auauauaus erfah-
rung ssssagen
meine ich leise zu ihm und nehme
ihm dann seinen Sohn ab. Dann richtet er seine
Worte an mich. ich nicke. Iiiich wewewewerde es
ihihihihnen ausssssrichten
sage ich leise und be-
gebe mich zur Tür. Aber dort bleibe ich nochmal
kurz stehen. Wennnnn du deieieieieine Chance
siehst, nunununutze sie und lassss sie im Wald
verrrrschwininininden
meine ich zu ihm und deute
mit einem Kopfnicken auf meine Schwester. Ich
mache die Tür auf. Wirrrr sehen unununununs
sage ich zu ihm. Schnell gehe ich zu ihm hin und
gebe ihm einen Kuss auf die Wange um dann
sofort die Hütte zu verlassen.

tbc: Waldweg

-
Isa, 20, Mall Rats

weitere Charas: Salene, Cloe, Jo, Nick, Kiki, Mia, Bill, Mel, Faye, Anna, Nika, Wendy, Bill, Patricia
Nach oben Nach unten
Shannon*
Tribelos
avatar

Anzahl der Beiträge : 851
Anmeldedatum : 26.01.14

Charakter der Figur
Inventar:

BeitragThema: Re: Wohnzimmer   So 11 Jan - 15:43

Über Isas Kommentar zu meinem Blick muss ich grinsen.
Das verschwindet doch sofort wieder als sie mir meinen Sohn
aus den Armen nimmt. Mein Herz zieht sich krampfhaft zusammen
und ich muss schwer Schlucken, doch keine Träne rinnt mir über die
Wange, ich reiße mich zusammen. Mia hat bereitsdeutlich gemacht, dass
sie nichts davon hält. Unser gemeinsamer Sohn ist bald keine Verbindung
mehr zwischen uns und wir können uns wieder aus dem Weg gehen.
Isa rät mir Mia einfach zurück zu lassen, aber wir müssen noch einmal
Theater spielen... und zwar im Vero Center. Isa geht zur Tür und ich
begleite sie den Rest dorthin. Doch ehe sie die Hütte verlässt drückt sie mir
einen Kuss auf die Wange. Vollkommen verdutzt bleibe ich im Türrahmen
stehen und sehe ihr nach wie sie über den Waldweg verschwindet.
Was war das denn jetzt? frage ich mich. Meine Hand wandert zu meiner Wange
und betastet die Stelle auf der Isas Lippen meine Haut berührt haben.
Die Stelle fühlt sich seltsam an. Kopfschüttelnd drehe ich mich zu Mia
um. "Kann ich dir was bringen? Etwas zu trinken?", frage ich sie. Sie muss
sich erst ausruhen, ehe wir in die Stadt zurück können.

-
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Wohnzimmer   So 11 Jan - 17:16

Ich beobachte wie leise meine Schwester mit
ihrem Freund spricht. Was hecken die nur aus.
Aber dann geht Isa. Und Shane schaut ihr nach.
Doch dann wendet er sich an mich. Nein, ich
brauche nichts. Außer du bist so frei uns gibst
mir ein Messer damit ich mir die Szene von eben
aus dem gedächtnis kratzen kann
antworte ich
Sarkastisch. Ich stand noch nie auf diese gefühls-
duselei. Ich versuche mich aufzurichten, Schaffe es
aber nicht. Oh man, eins schwöre ich dir. Wenn du
mir nochmal zu nahe kommst, schneide ich dir dein
bestes Stück ab
drohe ich ihm. Ich will einfach nicht
nochmal schwanger werden.
Nach oben Nach unten
Shannon*
Tribelos
avatar

Anzahl der Beiträge : 851
Anmeldedatum : 26.01.14

Charakter der Figur
Inventar:

BeitragThema: Re: Wohnzimmer   So 11 Jan - 21:03

Als Mia sagt ich solle ihr ein Messer reichen, damit sie sich das Erlebte aus dem
Gedächtnis schneiden kann, antworte ich ihr: "Frag Maik, er kann dir das sicher helfen...
Allerdings würde er dann erfahren wo das Kind wirklich steckt. Ich kann nur hoffen,
dass er nicht auf die Idee kommt mit Paradise zu überprüfen ob das Kind tatsächlich
tot ist!" Man hört deutlich das ich das nicht witzig finden kann. Paradise hat mich vergessen
lassen... es könnte auch sie vergessen lassen, was ich getan habe. Allerdings würde ich nie
jemandem die Erinnerungen nehmen. "Ich glaube nicht, dass du jetzt schon aufstehen
solltest und keine Sorge ich werde mein bestes Stück nicht mehr ind eine Nähe lassen!
Auf noch so ne Nummer habe ich keine Lust!" gebe ich patzig zurück. Ich bin genauso
ein Opfer von Maiks perfiden Plänen, wie Mia, doch das vergisst sie anscheinend allzu
gerne. Sie scheint mich zu hassen udn am liebsten würde ich sie wirklhic heir im Wald zurück
lassen.

-
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Wohnzimmer   So 11 Jan - 21:15

Bei Shane´s Worten zucke ich leicht zusammen.
Darüber habe ich nicht nach gedacht. Mühsam
richte ich mich nun doch auf. Was mir schmerzen
bereitet. Aber die blende ich jetzt einfach mal aus.
Ich hoffe das ihm unsere Worte reichen. Ansonsten
müssten wir jetzt per Headset schon was inszinie-
ren
meine ich nachdenklich zu ihm. Aber das würde
sie auf die Spur meiner Schwester bringen, wenn ich
pech habe. Obwohl ist eigentlich egal. Aber das Kind.
Nein das ist mir genauso egal. Ich will damit nichts zu
tun haben. Bei Shane´s nächsten Worten sehe ich ihn
genervt an. Spiel hier mal nicht den Helden. ich weiß
schon was ich aushalte und was nicht
meine ich gervt
zu ihm.
Nach oben Nach unten
Shannon*
Tribelos
avatar

Anzahl der Beiträge : 851
Anmeldedatum : 26.01.14

Charakter der Figur
Inventar:

BeitragThema: Re: Wohnzimmer   Sa 17 Jan - 8:56

Irgendwie habe ich Mia letztendlich doch noch dazu gebracht sich auszuruhen.
Zumindest für ein paar wenige Stunden Schlaf zu finden. "Wir sollten uns überlegen,
was für eine Geschichte wir im Vero Center abliefern, ehe wir dort aufkreuzen."
hier ist einer der wenigen Orte an denen Maiks/Blakes Augen nicht hinreichen und sie
auch keine Ohren haben. Hier können wir offen sprechen. Ich weiß, dass Mia das alles
nur vergessen will - eine ziemlich ungesunde Einstellung, wie ich finde - aber das kann sie
erst, wenn die Technos glauben, dass das Kind wirklich eine Fehlgeburt war, oder eine
totgeburt. Das wird schon schwer genug werden und Mia wäre gut beraten etwas mehr
Gefühl zu zeigen, mehr Betroffenheit, mehr Trauer. So wie es eine Mutter eben tun sollte,
wenn sie ihr Kind verloren oder auch nur weggegeben hat. Sie sollte nicht so kalt sein.
Inzwischen ist es draußen dunkel und wir können im Schutz der Nach in die Stadt zurück.

-
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Wohnzimmer   Sa 17 Jan - 14:40

Ich habe die letzten stunden schlafend verbracht.
Und als ich jetzt wieder wach werde, geht es mir
auch gleich wieder besser. Doch dann bringt mich
Shane zum nachdenken. Er hat recht. es muss
sehr überzeugend sein. ich würde sagen, wir be-
haupten das Kind hat die geburt zwar überlebt. Ist
aber kurz danach verstorben. Wahrscheinlich Herz-
versagen oder so. Und das du, während ich geschla-
fen und geweint habe, das Kind im Wald vergraben
hast
meine ich überlegend zu ihm. Vor allem sollten
wir Maik gegenüber auf die Tränendrüsen drcke. Ich
vor allem
meine ich weiter zu Shane. Oh man, das
wird schwierif denke ich innerlich.
Nach oben Nach unten
Shannon*
Tribelos
avatar

Anzahl der Beiträge : 851
Anmeldedatum : 26.01.14

Charakter der Figur
Inventar:

BeitragThema: Re: Wohnzimmer   Sa 17 Jan - 21:28

Mia bringt auch gleich einen Vorschlag. Wir sollten behaupten das Kind sei kurz nach der Geburt verstorben. "Ich denke wir sollten sagen, dass es ein Mädchen war." so können wir unseren Sohn warhscheinlihc am besten Schützen und ich hoffe, das Maik keinen VErdacht schöpft und wir überzeugend genug sein können. Sonst wäre alles umsonst gewesen. Ich helfe MIa dabei wieder ihre Sachen anzuziehen. "Bist du fit genug, dass wir aufbrechen können?" ich strecke ihr meine Hand entgegen, um ihr aufzuhelfen.

-
Nach oben Nach unten
 
Wohnzimmer
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Wohnzimmer
» Wohnzimmer

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
The Tribe Forum, Community, Serie | thetribecommunity.com :: ~ ♥ ~ THEMENRÜCKBLICK 2012, 2013, 2014, 2015 ~ ♥ ~ :: Jagdhaus-
Gehe zu: