The Tribe Forum | Über die TV Serie „The Tribe - Eine Welt ohne Erwachsene“ und mehr! | Seit April 2012
 
StartseiteFAQSuchenMitgliederFacebook-CommunityAnmeldenLogin
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 
Rechercher Fortgeschrittene Suche
Schlüsselwörter
Amiria virus warum
Die neuesten Themen
November 2017
MoDiMiDoFrSaSo
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
KalenderKalender
Partner
Austausch | 
 

 Foyer der Unizentrale

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Godric*
The Royal Hope
avatar

Anzahl der Beiträge : 120
Anmeldedatum : 11.01.15

Charakter der Figur
Inventar:

BeitragThema: Foyer der Unizentrale   So 22 Feb - 16:50

Das Foyer dieses Unigebäudes ist groß, eigentlich eher schon riesig. Die
Decke ist bestimmt gut 3 1/2 Meter hoch und wird von einigen massiven
Marmorsäulen getragen. Die Decke besteht aus dunklem Holz und ist
aufwendig verziert. Der Boden hat ein auf wendiges Muster aus weißem,
schwarzem und cremefarbenen Marmor. Links und rechts geht es ab zu
den Büros und den Unterkunftsräumen der ehemaligen Professoren, sowie
Bäder, Kaffeeküchen und eine kleine Kantine. Gegenüber vom Eingang
befindet sich die Treppe. Sie ist ebenfalls aus verschiedenem Marmor,
sowie das Geländer.

-
Nachrichten bitte nur hier hin senden, danke.

Dimont: Kaze*, Nicolas*, Elyas*, Marvin*, Godric* und Harry*
 Very Happy
Nach oben Nach unten
Royal Hope-NPC*

avatar

Anzahl der Beiträge : 35
Anmeldedatum : 19.02.15
Ort : Universität von Auckland

BeitragThema: Re: Foyer der Unizentrale   Mi 25 Feb - 16:19

cf: Wege auf dem Unigelände


NPC Lean Beaumont, 5. Viscount of Napier (20)

Im Foyer stehend merke ich eigentlich erst wie schnell
die Zeit verrannt ist und wie müde ich doch tatsächlich
bin. Mitten im Raum oder besser gesagt der Halle bleibe
ich zu meinen beiden Gäste gewandt stehen. Im Augen-
winkel sehe ich noch wie Tim in Richtung seines Zimmers
verschwindet. "Willkommen in der ehemaligen Universität
von Auckland."
ich spreche zwar nicht wirklich laut, aber
auf Grund der Akustik kann man mich klar und deutlich
hören. Für einen Moment scheine ich mir daher selbst zu
laut zu sein, weshalb ich kurz stocke. "Ich weiß nicht genau
was ihr bevorzugt, hier unten oder oben und ob ihr ein
gemeinsames Zimmer wünscht oder getrennt untergebracht
werden wollt. Sagt mir einfach wonach euch der Sinn steht,
wir haben noch genügend freie Zimmer."

-

Wir sind die NPCs von Royal Hope. (klick)
Für PW-Anfragen und so bitte direkt PN an Kaze oder jemanden vom Forenteam.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Foyer der Unizentrale   Do 26 Feb - 18:25

cf. Wege auf dem Unigelände

Ich betrete das riesige Foyer der Universität und bin erst mal ziemlich
beeindruckt von seiner Größe.
Alles hier sieht wirklich edel aus. Mir fallen sofort die verschiedenen
Muster an der Decke und auf dem Boden auf. Es sieht alles wirklich schön aus!
Ich erschrecke fast ein bisschen als Lean das Wort ergreift und uns noch einmal
hier willkommen heißt.
Als er uns fragt wo wir denn am liebsten schlafen würden denke
ich mir im ersten Moment, dass mir das vollkommen egal ist. Ich
bin total übermüdet und könnte jetzt wirklich überall schlafen.
Als er dann danach fragt, ob wir alleine oder zusammen schlafen möchten
bin ich doch etwas unsicher.
Eigentlich habe ich nicht vor gleich mit Godric in einem
Zimmer zu schlafen. Aber andererseits ist es vielleicht sicherer
ich kann immer noch nicht zu einhundert Prozent sagen, ob das alles hier
wirklich nur Gastfreundschaft ist und da wäre es doch gut nicht alleine zu sein..

Ich weiß nicht was ich sagen soll. Unsicher blicke ich Godric an und warte ab, was er
antwortet.
Nach oben Nach unten
Godric*
The Royal Hope
avatar

Anzahl der Beiträge : 120
Anmeldedatum : 11.01.15

Charakter der Figur
Inventar:

BeitragThema: Re: Foyer der Unizentrale   Fr 27 Feb - 11:50

cf: Wege auf dem Unigelände

Im Foyer fallen mir schon fast die Augen zu. Als Lean plötzlich das Wort
erhebt schrecke ich hoch und bin für den ersten Moment etwas verwirrt,
bis ich realisiere, dass er uns nur willkommen heißt und sich bei uns
erkundigt wie was für ein Gästezimmer wir bevorzugen würden. Es bleibt
mir nicht verborgen, dass Saira neben ihrer Müdigkeit auch verunsichert
ist. Für einen Augenblick bin ich ratlos, bis ich einen Geistesblitz habe.
„Habt ihr denn ein freies Zimmer, mit zwei Einzelbetten? Ich denke, dass
ist für den Anfang besser. Später, wenn wir bleiben sollten, können wir
uns ja sicher noch um entscheiden, wenn es so viele freie Zimmer gibt.“

meine ich zu den beiden und kann ein Gähnen im Anschluss nicht vermeiden.

-
Nachrichten bitte nur hier hin senden, danke.

Dimont: Kaze*, Nicolas*, Elyas*, Marvin*, Godric* und Harry*
 Very Happy
Nach oben Nach unten
Royal Hope-NPC*

avatar

Anzahl der Beiträge : 35
Anmeldedatum : 19.02.15
Ort : Universität von Auckland

BeitragThema: Re: Foyer der Unizentrale   Fr 27 Feb - 17:19


NPC Lean Beaumont, 5. Viscount of Napier (20)

Für einen Moment herrscht wieder Stille. Saira scheint unsicher zu
sein, was das Beste ist, während Godric auf Grund von Müdigkeit
nicht mehr ganz bei uns ist. Im nächsten Moment schreckt er jedoch
hoch und beginnt für sie beide zu sprechen. Er erkundigt sich ob es
Zimmer mit einzelnen Betten gibt, da es für den Anfang ausreicht.
Für einen Augenblick muss ich nachdenken bis mir ein paar Zimmer
im Obergeschoss einfallen. "Ja in der nächsten Etage müssten noch
ein paar Zimmer frei sein. Wir können ja mal hoch gehen und sie
und anschauen."
meine ich freundlich und müde. Im Gegensatz zu
Godric kann ich mir jedoch gerade noch so das Gähnen verkneifen.

-

Wir sind die NPCs von Royal Hope. (klick)
Für PW-Anfragen und so bitte direkt PN an Kaze oder jemanden vom Forenteam.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Foyer der Unizentrale   Sa 28 Feb - 20:00

Ich bin richtig froh, als Godric das Wort ergreift und für uns beide
spricht. Und mit seiner Idee bin ich einverstanden.
Die anderen sind wohl genauso müde wie ich.
Ich versuche mich noch einmal zu konzentrieren und der
Müdigkeit noch nicht die Oberhand zu überlassen.
Ich nicke Godric und Lean zu und sage:
Ja damit wäre ich einverstanden"
Nach oben Nach unten
Godric*
The Royal Hope
avatar

Anzahl der Beiträge : 120
Anmeldedatum : 11.01.15

Charakter der Figur
Inventar:

BeitragThema: Re: Foyer der Unizentrale   Mo 2 März - 13:28

Ich bin froh, dass Saira meiner Meinung ist. Ich meine
ich kenne hier vielleicht ein paar Leute, aber dennoch
war ich eine ganze Weile nicht dabei und weiß nicht
genau wie Einzelne Leute so drauf sind. Als Lean zu
meiner Erleichterung meint, dass es tatsächlich ein
paar Zimmer im Obergeschoss gibt. "Das klingt gut.
Wir sollten keine Zeit mehr verlieren, schließlich
sind wir alle recht müde und können etwas Schlaf
sehr gut gebrauchen."
meine ich zu den beiden als
ich mich in Bewegung setze und an Lean vorbei gehe
um die Treppe zu nehmen.

gt: Treppenhaus

-
Nachrichten bitte nur hier hin senden, danke.

Dimont: Kaze*, Nicolas*, Elyas*, Marvin*, Godric* und Harry*
 Very Happy
Nach oben Nach unten
Royal Hope-NPC*

avatar

Anzahl der Beiträge : 35
Anmeldedatum : 19.02.15
Ort : Universität von Auckland

BeitragThema: Re: Foyer der Unizentrale   Mo 2 März - 14:41


NPC Lean Beaumont, 5. Viscount of Napier (20)

Es erleichtert mich, als Saira zustimmt. Überraschen
tut mich jedoch Godric, der uns nicht nur auffordert
weiter zu gehen, sondern der auch noch an mir vorbei
läuft ohne das ich noch die Chance erhalte ihm etwas
zu entgegnen. "Na komm dann lass uns ihm folgen."
meine ich freundlich zu ihr, bevor ich mich weg drehe
und langsam zur Treppe begebe. Noch ehe ich sie
erreicht habe ist Godric bereit auf dem ersten Absatz
angelangt und schaut zu uns. Ungeduldig fordert er
uns auf, uns zu beeilen.

gt: Treppenhaus

-

Wir sind die NPCs von Royal Hope. (klick)
Für PW-Anfragen und so bitte direkt PN an Kaze oder jemanden vom Forenteam.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Foyer der Unizentrale   Mo 2 März - 16:37

Ich bin mehr als erleichtert, als Godric sich in Richtung
Treppe begibt.
Auch ich folge ihm und Lean nach oben und freue
mich schon jetzt darauf mich ausruhen zu können.

gt. Treppenhaus
Nach oben Nach unten
Harry*
The Royal Hope
avatar

Anzahl der Beiträge : 68
Anmeldedatum : 15.03.15

Charakter der Figur
Inventar:

BeitragThema: Re: Foyer der Unizentrale   Mi 18 März - 0:51

cf: Treppenhaus

Immer wieder erstaunen mich die Reaktionen der Menschen,
was so ein bisschen gutes Aussehen und smarter Charme
ausmachen. Da hat die Wache sich doch tatsächlich für mich,
statt für ein paar freie Stunden entschieden. Gespannt warte
ich wie viele Personen er mobilisieren kann. Circa sieben Minuten
später kommt er mit fünf anderen an. "Hier sind wir Lord Harry,
Sir Mellay haben wir bereits bescheid gegeben."
meint die Wache
zu mir. "Ok, dann lasst uns los." sage ich freundlich und wende
mich der Tür zu wo zwei andere Wachen eben diese öffnen.

gt: Wege auf dem Unigelände

-
Nachrichten bitte nur hier hin senden, danke.

Dimont: Kaze*, Nicolas*, Elyas*, Marvin*, Godric* und Harry*
 Very Happy
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Foyer der Unizentrale   Di 24 März - 13:45

cf: Wege auf dem Unigelände

Schnell bin ich sonst nicht beeindruckt, aber dieses Foyer lässt selbst mich nicht kalt. Eine hohe Decke, riesige Säulen und alles voller Marmor. Hier lässt es sich bestimmt gut leben und das vielleicht auch mal längere Zeit.
Niemand scheint mein Eintreten bemerkt zu haben, ich lasse die Tür scheppernd ins Schloss fallen und warte noch einen Augenblick, den ich nutze um meinen Rucksack einfach auf den Boden fallen zu lassen und mich von Jacke und Pulli zu befreien.
Halloooohooo... niemand zu Hause?, rufe ich zumindest so laut, das man es bis in die Nebenräume des Foyers hören kann. Ich knurre schon leicht etwas über verdammte Schlafmützen, als doch noch eine verschlafen aussehende Dienerin angelaufen kommt. Fast tadelnd sieht sie auf meine dreckigen Schuhe, sie scheint mich nicht zu kennen, denn so etwas kann ich nicht ausstehen.
Weniger glotzen, mehr Respekt bitte. Die erste Baroness von Penrose ist wieder im Lande und hätte gern ihr Zimmer gesehen. Wenns geht noch heute. Ich mache einen bedrohlichen Schritt auf das Mädchen zu, sie ist zu einer Säule erstarrt und ist ebenso weiß wie der Marmor. Vermutlich hat mal wieder irgendeiner Geschichten über mich erzählt.
Zii...Zi.. Zimmer? stottert sie, bevor sie sich halbwegs wieder fängt. Das Gästezimmer ist belegt. So schnell kann ich kein anderes herrichten.
Bevor sie gleich noch an zu weinen fängt, erlöse ich sie mit einer Idee.
Ist der Graf von Kyburg da? Bring mich zu seinem Zimmer.
Ich... ich weiß nicht. Folgt mir einfach.
Ich verdrehe die Augen und scheuche sie los, zu ihrem Glück ist sie so schlau und nimmt meine Sachen mit.

tbc: Treppenhaus
Nach oben Nach unten
Harry*
The Royal Hope
avatar

Anzahl der Beiträge : 68
Anmeldedatum : 15.03.15

Charakter der Figur
Inventar:

BeitragThema: Re: Foyer der Unizentrale   Sa 28 März - 23:16

cf: Wege auf dem Unigelände

Kaum habe ich unseren Wohnsitz betreten merke ich erst wie erschöpft ich bin.
Ich gähne langsam und herzhaft, so dass mein Gähner durch die gesamte Halle
hallt. Die Wachen die mich begleitet haben, ziehen sich zu ihren Quartieren im
Erdgeschoss zurück, nachdem ich es ihnen mit einem Handzeichen gestattet
habe. Kurz reibe ich meine Augen, bevor ich mich weiter zur Treppe schleife.
Nun bin ich zwar vollkommen erledigt aber wenigsten ist mein Kater inzwischen
verschwunden. Zu meiner eigenen Sicherheit greife ich nach dem steinernen
Geländer der Treppe bevor ich die ersten Stufen betrete.

gt: Treppenhaus

-
Nachrichten bitte nur hier hin senden, danke.

Dimont: Kaze*, Nicolas*, Elyas*, Marvin*, Godric* und Harry*
 Very Happy
Nach oben Nach unten
Godric*
The Royal Hope
avatar

Anzahl der Beiträge : 120
Anmeldedatum : 11.01.15

Charakter der Figur
Inventar:

BeitragThema: Re: Foyer der Unizentrale   Mi 1 Apr - 23:26

cf: Treppenhaus

Etwas ratlos drehe ich mich im Kreis und sehe und wieder zu Saira.
Ich weiß wirklich nicht welchen der Gänge wir probieren sollten und
von den Bediensteten scheint auch gerade keiner in der Nähe zu sein,
sonst könnte man jemanden fragen. Unentschlossen nähere ich mich
erst der einen und dann der anderen Seite, in der Hoffnung irgendein
Indiz, wie zum Beispiel Geruch wahrzunehmen. Doch ich habe keinen
Erfolg, also sehe ich wieder zu meiner Begleiterin. "Also ich bin wirklich
überfragt und es ist keiner hier. Was meinst du welche Seite sollten
wir probieren? Die Linke oder die Rechte?"
frage ich sie schließlich
während meine Augen zwischen beiden Gängen hin und her wandern.

-
Nachrichten bitte nur hier hin senden, danke.

Dimont: Kaze*, Nicolas*, Elyas*, Marvin*, Godric* und Harry*
 Very Happy
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Foyer der Unizentrale   Fr 3 Apr - 15:20

Ich bemerke, dass auch Godric überhaupt keine Ahnung
hat, wo wir jetzt hingehen sollten.
Ich sehe mich um und versuche auch etwas zu entdecken,
dass uns zeigt, welchen Ganz wir am Besten wählen sollten.
Allerdings geht es mir wie Godric und ich bleibe ratlos stehen.
Als er mich fragt, welchen Gang wir nehmen sollten schließe ich meine Augen
und sage ganz spontan: "Lass uns nach links gehen, eigentlich
kann ja nicht viel schief gehen"

Ich lächle Godric an und gehe voraus.

gt. Gänge im Erdgeschoss
Nach oben Nach unten
Godric*
The Royal Hope
avatar

Anzahl der Beiträge : 120
Anmeldedatum : 11.01.15

Charakter der Figur
Inventar:

BeitragThema: Re: Foyer der Unizentrale   Fr 3 Apr - 18:55

Auch wenn Saira genauso wenig weiß wie ich wo wir hin müssen, scheint sie
etwas entschlossener zu sein als ich. Sie schließt ihre Augen und entscheidet
sich dann für die linke Seite. Zustimmend nicke ich, während sie vor geht.
Ich bin gespannt was wir dort vorfinden, denn mein Magen meldet sich gerade
ziemlich heftig zu Wort. Es ist mir etwas unangenehm aber zum Glück ist
keiner in meiner Nähe, der es hätte mitbekommen können. Langsam folge
ich Saira, die schon einige Meter entfernt ist.

gt: Gänge im Erdgeschoss

-
Nachrichten bitte nur hier hin senden, danke.

Dimont: Kaze*, Nicolas*, Elyas*, Marvin*, Godric* und Harry*
 Very Happy
Nach oben Nach unten
Royal Hope-NPC*

avatar

Anzahl der Beiträge : 35
Anmeldedatum : 19.02.15
Ort : Universität von Auckland

BeitragThema: Re: Foyer der Unizentrale   Fr 1 Mai - 10:04

cf: Gänge im Erdgeschoss


NPC Lin-Si Mackenzie, 7. Baroness of Aoraki-Mackenzie (19)

Irgendwie reagiert seine Begleiterin komisch, dabei war ich doch ganz freundlich
und höflich. Oder liegt es an meiner Aussage? Ich kann doch auch nichts für
diese Regelung. Auch wenn ich dem Hochadel angehöre habe ich doch nicht zu
sagen, nur mich den geltenden Regeln zu unterwerfen. Ich hoffe nur, dass es
irgendwann anders sein wird. Aber bisher nimmt keiner der Lords auch nur
Notiz von mir, jedenfalls nicht so, wie ich es mir wünschen würde. Selbst Lord Harry,
der nicht als Kostverächter bekannt ist, hat noch keine Anstalten gemacht mich
in die Kiste zu bekommen. Stattdessen macht er nur mit dieser Kaya rum, die
inzwischen auch zum Adel gehört. Eigentlich unfassbar, dabei bin ich doch viel
hübscher, denke ich. Unsicher und in meine Gedanken versunken stehe ich nun
im Foyer. Ich weiß nicht so recht was ich sagen soll, um die Stimmung zu bessern.
Abwesend spiele ich mit meinen Fingern, sehe zu den beiden und dann wieder
auf den Boden. Eigentlich gibt es sonst nichts was mich so verunsichert, aber die
Situation mit dem unbekannten Lord und Saira überfordert mich. Ich kann beide
einfach nicht einschätzen. Nachdem beide bei mir angelangt sind gehe ich langsam
weiter Richtung Treppe. Ich spüre einen Blick aber ich bin gerade noch zu unsicher
um zu sehen von wem.

gt: Treppenhaus

-

Wir sind die NPCs von Royal Hope. (klick)
Für PW-Anfragen und so bitte direkt PN an Kaze oder jemanden vom Forenteam.
Nach oben Nach unten
Godric*
The Royal Hope
avatar

Anzahl der Beiträge : 120
Anmeldedatum : 11.01.15

Charakter der Figur
Inventar:

BeitragThema: Re: Foyer der Unizentrale   Fr 1 Mai - 10:55

cf: Gänge im Erdgeschoss

Langsam folge ich zusammen mit Saira der jungen Frau. Anders als bei unseren
beinahe Zusammenstoß scheint sie nun verunsichert zu sein. Nur kann ich im
ersten Moment nicht verstehen warum, bis ich zu Saira sehe, die versucht mit
einem Lächeln ihren vorherigen Gesichtsausdruck zu kaschieren. Aber für einen
Sekundenbruchteil habe ich ihn gesehen. Während wir laufen komme ich ihr
etwas näher und flüstere „Was hast du? Sie war doch ganz freundlich gerade
und hat gesagt sie hilft uns. Oder ist es weil sie nicht weiß ob du ein Zimmer
oben haben kannst? Was das betrifft, mach dir keine Gedanken, dass regle ich.“

Vorsichtig sehe ich zu Lin-Si und hoffe sie hat mich nicht gehört aber sie läuft
nur still in Richtung Treppe, dann sehe schaue ich zu meiner Begleiterin und
sehe ihr direkt in die Augen. Ich glaube ich liege mit meiner Vermutung richtig
aber ich bin trotzdem auf ihre Antwort gespannt.

Mit gemächlichen Schritten gehe ich dann weiter bis ich ebenfalls bei der Treppe
angelangt bin.

gt: Treppenhaus

-
Nachrichten bitte nur hier hin senden, danke.

Dimont: Kaze*, Nicolas*, Elyas*, Marvin*, Godric* und Harry*
 Very Happy
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Foyer der Unizentrale   So 3 Mai - 12:45

cf. Gänge im Erdgeschoss

Während ich der jungen Frau folge, entgeht auch mir nicht,
dass sie jetzt irgendwie unsicher wirkt. Ich hatte nicht die Absicht
sie zu verunsichern. Aber das kann genauso gut nur eine Masche sein.
Auf jeden Fall werde ich mich zurück halten.
Während wir gehen kommt Godric plötzlich zu mir und fragt,
was mit mir los ist.
Er muss meinen Blick bemerkt haben. Er ist wirklich aufmerksam.
Ich schüttle den Kopf und sage: " Alles okay. Ich war nur
ein bisschen verunsichert."

Meine Aussage entsprach der Wahrheit. Auch wenn ich nicht alles sagte. Ich traue
dieser Frau irgendwie nicht. Sie kommt mir komisch vor. Aber das muss ich Godric jetzt
noch nicht sagen.

gt. Treppenhaus
Nach oben Nach unten
Harry*
The Royal Hope
avatar

Anzahl der Beiträge : 68
Anmeldedatum : 15.03.15

Charakter der Figur
Inventar:

BeitragThema: Re: Foyer der Unizentrale   Fr 5 Jun - 12:07

cf: Treppenhaus

Kaum habe ich die große Eingangshalle erreicht sehe ich nach unentschlossen rechts und links. Da ich bisher selbst
noch nicht in der Küche war weiß ich auch gar nicht so richtig wo wir lang müssen. Zum Glück läuft mir ein Bote über 
den Weg so das ich ihn anspreche "Hey du wo geht es hier zur Küche?" Der junge Mann schreckt zusammen als er 
merkt, dass ich ihn meine. Zögerlich deutet er auf den Gang aus dem er kam, bevor er ganz hastig weiter geht und in
einem der Räume in der Nähe verschwindet. Ich frage mich warum einige von ihnen so hektisch werden wenn man sie 
anspricht. Schließlich bin ich weder unfreundlich noch ungerecht zu ihnen, meistens jedenfalls.

Früher in Deutschland war es anders, da musste ich anderen Respekt zollen. Vor allem meinem Vater oder besser
gesagt Adoptivvater. Er verlangte viel von mir und selten schenkte er mir ein Lächeln. Viel mehr bleute er mir immer
ein,  wie wichtig es ist sich anzustrengen und sein Bestes zu geben. So etwas wie Spaß war für ihn Zeitverschwendung.
Einzig die Musik lies er mir. Aber vermutlich auch nur, weil es sich gehörte Klavier oder so etwas in der Richtung zu
spielen wenn man zu den höheren Kreisen dazu gehören wollte. Er legte immer viel Wert darauf, dass wir als Familie
ein gutes Bild nach außen hin abgeben, egal wie es in uns aus sah.

Etwas in Gedanken an früher warte ich einen Moment bis Kaya zu mir aufgeschlossen hat und gehe dann langsam zu dem
Gang auf den der Typ gedeutet hat. "Oh man ich sterbe fast vor Hunger." meine ich nur als ich weiter gehe. Durch die 
Begegnung mit Godric hatte ich beinahe vergessen warum ich überhaupt unterwegs war. Er gehörte zu den ersten, die 
mir zeigten, dass es auch etwas anderes gibt als nur die Erwartungen anderer zu erfüllen. Vielleicht mag ich ihn deshalb.

gt: Gänge im Erdgeschoss mit Kaya

-
Nachrichten bitte nur hier hin senden, danke.

Dimont: Kaze*, Nicolas*, Elyas*, Marvin*, Godric* und Harry*
 Very Happy
Nach oben Nach unten
Royal Hope-NPC*

avatar

Anzahl der Beiträge : 35
Anmeldedatum : 19.02.15
Ort : Universität von Auckland

BeitragThema: Re: Foyer der Unizentrale   Sa 20 Jun - 22:38


NPC "Izzy", 1. Marquess of Albany (22)

Gerade von einer sehr anstrengenden Nacht zurück ereilt mich die Nachricht um den Vorfall mit Lord Harry. Umgehend
habe ich mehrere Boten nach ihm geschickt. Es kotzt mich an, dass der feine Herr macht wozu er gerade Lust hat ohne
die Folgen zu bedenken. Aber das schlägt dem Fass das Boden aus, eine Schießerei auf offener Straße. Genervt warte
ich auf ihm im Foyer während die Bediensteten durch die Gänge und über die Treppe huschen, um nach ihm zu suchen.
*Ich frage mich warum Kirsty noch nicht tätig geworden ist. Eigentlich sollte sie doch hier sein und alles im Auge behalten.
Nun muss ich mich darum kümmern, noch bevor ich das Bett zu Gesicht bekommen habe.*


Ungeduldig laufe ich in der großen Eingangshalle auf und ab. Ich weiß, dass ich mich auch kein Unschuldsengel bin, aber
das kann was passiert ist kann uns allen schaden. Gegen den ein oder anderen Betrug oder Diebstahl kann man nichts sagen,
aber Körperverletzung vor der es auch Zeugen gibt. So etwas ist einfach nicht tragbar, insbesondere nicht wenn es sich um
die Technos handelt. Sie mögen zwar aktuell noch nicht wieder auf der Höhe sein, sind aber dennoch nicht zu unterschätzen.
Es dauert eine ganze Weile bis er vor mir auftaucht. Harry wirkt irritiert, aber das liegt sicher nur daran, dass die Botschaft
recht knapp gehalten war. Star und emotionslos sehe ich ihm direkt in die Augen. "Was hast du nun wieder angestellt hast
setzt dem Ganzen die Krone auf. Und das nicht im positiven Sinne."
herrsche ich den Lord an.

-

Wir sind die NPCs von Royal Hope. (klick)
Für PW-Anfragen und so bitte direkt PN an Kaze oder jemanden vom Forenteam.
Nach oben Nach unten
Harry*
The Royal Hope
avatar

Anzahl der Beiträge : 68
Anmeldedatum : 15.03.15

Charakter der Figur
Inventar:

BeitragThema: Re: Foyer der Unizentrale   Di 23 Jun - 20:26

cf: Große Küche

Auf dem Weg zum Foyer geht mir vieles durch den Kopf. *Was will er so plötzlich von mir? Und dann noch zu so früher
Stunde? Es muss auf jeden Fall etwas Dringendes sein, sonst würde er nicht auf mich zukommen. Zumal er weiß, wer
ich bin.*
denke ich mir, während ich langsam im Foyer ankomme.
Izzy läuft dort auf und ab, er wirkt sehr angespannt und verärgert. Langsam komme ich auf ihn zu und noch bevor ich
irgendetwas sagen kann herrscht er mich auch schon an. Völlig perplex sehe ich ihn im ersten Moment an. Die Art wie
er mit mir redet ist mir jedoch vollkommen egal. Das Einzige was mir durch den Kopf geht ist *Was meint er? Was will
er von mir?*
Erst ein paar Sekunden später kommt mit in den Sinn was er meinen könnte. Ich gehe direkt auf ihn zu
und sehe ihm unverwandt in die Augen. Knapp einen halben Meter vor ihm komme ich zum stehen. "Was geht dich das
an?"
meine ich zunächst patzig zurück bevor ich weiter rede "Ich bin einer Techno mit ihren Leuten begegnet. Meine
Wachen haben nur zu meinem Schutz gehandelt. Was kann ich dafür, dass solche Normalos ihr Glück herausfordern.
Ich habe mich bei ihr auf meine Weise entschuldigt. Das sollte ja wohl reichen."
Es gefällt mir gar nicht ihm zu antworten
aber was würden andere Mitglieder machen, wenn sie mitbekommen, dass ich nicht mal ansatzweise Respekt zeige.
Nicht umsonst haben wir unsere Strukturen.
Als ich fertig bin höre ich Schritte. Sie kommen von der Treppe. Da ich mich nicht einfach von Izzy abwenden möchte,
schiele ich nur kurz in die Richtung aus der die Geräusche kommen. Zunächst kann ich nicht sehen wer es ist, aber als
ich ihn erkenne freue ich mich irgendwie.

-
Nachrichten bitte nur hier hin senden, danke.

Dimont: Kaze*, Nicolas*, Elyas*, Marvin*, Godric* und Harry*
 Very Happy
Nach oben Nach unten
Godric*
The Royal Hope
avatar

Anzahl der Beiträge : 120
Anmeldedatum : 11.01.15

Charakter der Figur
Inventar:

BeitragThema: Re: Foyer der Unizentrale   Mi 24 Jun - 10:09

cf: Treppenhaus
 
In der Eingangshalle angekommen gehe ich direkt auf die Beiden zu. Noch immer stehen sie sich gegenüber und starren 
sich unverwandt an. Es ist beinahe so als wären sie in einem Wettstreit darum wer als erstes nachgibt. Ich nutze die 
Gelegenheit ihnen mehr oder weniger unbemerkt näher zu kommen. Auch wenn ich mich frage ob es gerade klug ist, denn 
ich weiß ja nicht wie sie als nächstes aufeinander reagieren. Schließlich könnten sie ja jeden Augenblick auch aufeinander 
losgehen und ich wäre damit zwischen ihren Fronten. Um Izzy und Harry auf mich aufmerksam zu machen erhebe ich die 
Stimme, bleibe aber dennoch freundlich „Hallo, was ist hier los? Was treibt ihr Beide denn?“ Die Worte hallen durch den 
ganzen Eingangsbereich und bestimmt noch durchs Treppenhaus und die angrenzenden Gänge. Für einen kurzen Moment 
scheinen alle in der Umgebung still zu verharren oder zusammen zu zucken. Dann sehen einige von den Bediensteten 
fragend zu mir und andere wiederum beginnen mit einander zu tuscheln. Vermutlich fragen sich ein paar von ihnen warum 
ich mich in den Disput der beiden Lords einmische, weil sie mich noch nicht kennen. Doch mich interessiert es gerade nicht. 
Das Einzige was ich wünsche ist ein Gespräch mit Izzy und eine schnelle Aufklärung über das aktuelle Geschehen.

Inzwischen sehen Harry und Izzy auch zu mir. Sie wirken etwas unschlüssig. Geduldig warte ich bis einer von ihnen mir 
meine Fragen beantwortet. Die meisten Wachen und Bediensteten gehen wieder ihrer Arbeit nach. Und denjenigen, die 
noch immer zu mir schauen werfe ich einen bestimmenden Blick zu, um sie auch wieder daran zu erinnern ihrer Arbeit 
nach zu gehen.

-
Nachrichten bitte nur hier hin senden, danke.

Dimont: Kaze*, Nicolas*, Elyas*, Marvin*, Godric* und Harry*
 Very Happy
Nach oben Nach unten
Royal Hope-NPC*

avatar

Anzahl der Beiträge : 35
Anmeldedatum : 19.02.15
Ort : Universität von Auckland

BeitragThema: Re: Foyer der Unizentrale   Do 25 Jun - 23:36


NPC "Izzy", 1. Marquess of Albany (22)

Harry kommt mir zunächst immer näher und näher. *Ich weiß nicht was ich davon halten soll, aber wenn er glaubt
ich lasse mich durch sein Auftreten in irgendeiner nervös machen oder beeindrucken hat er sich gewaltig geirrt. Er
mag ein Lord sein und kein unwichtiger aber dennoch lasse ich mir nicht auf der Nase von ihm herum tanzen. Er
mag einer der Gründer sein aber aktuell bestimmen Kirsty und ich wo es hier lang geht. Harry wollte es selbst so
und nun muss er auch mit den Konsequenzen leben.*
Wütend schnaufe ich als er mich einfach nur anblafft war es
mich anginge. Meine Augen verengen sich. Am liebsten würde ich ihm hier sofort die Leviten lesen. Mir ist dabei
vollkommen egal wer er ist und wer zuschaut. Doch plötzlich lenkt er ein. So ganz weiß ich nicht was ich davon halten
soll. Aber vor allem weiß ich nicht wie viel glauben ich seiner Aussage schenken soll. Da er aber recht gleichgültig
wirkt ist davon auszugehen, dass er mehr oder minder die Wahrheit sagt. Er nennt mir vielleicht nicht jedes Detail,
aber ich kann mir schon vorstellen was abgelaufen ist. Die meisten hier im Tribe vergöttern ihn förmlich, obwohl er
sie nicht sonderlich gut behandelt oder achtet. Vermutlich haben die Wachen wirklich in einer Kurzschlussreaktion
gehandelt um ihren geliebten Harry zu schützen. Schließlich haben einige von ihnen sogar ihren freien Tag geopfert
nur um ihm zu Diensten zu sein. Mir hingegen würden sie nur folgen weil sie müssen. Eigentlich unfair, dass er soviel
Macht auf andere ausübt, obwohl er uns diese schon lange überlasen hat und die meisten nicht einmal wissen wen
sie da vergöttern. Wüssten sie es wäre wohl unter ihnen kein halten mehr.

Gerade als ich etwas sagen will höre ich Schritte immer näher kommen. Durch Harrys Blick war mir klar das jemand
sich uns nähern muss, der seine volle Aufmerksamkeit genießt. So etwas ist bei ihm äußerst selten. Da wir mitten
in einem ernsten Gespräch sind ignoriere ich die Tatsache jedoch. Noch ehe ich aber dazu komme meine Stimme
zu erheben, erhebt sich eine andere. Sie ist unverkennbar. So durchdringend bis in die letzte Faser und dennoch so
lieblich wie die Stimme eines Engels. Es ist fast als würde mein Herz für einen Sekundenbruchteil aussetzen.
Normalerweise bin ich nicht so und es gibt nur einen Menschen außer meiner Freundin, der mich aus dem Konzept
bringen und verunsichern kann. Als ich mich in die Richtung der Stimme drehe glaube ich meinen Augen trotzdem
für einen Moment nicht. Er ist es tatsächlich. Mit ihm habe ich hier wirklich nicht gerechnet. Die Angestellten sind
inzwischen alle verschwunden. Beinahe so als würden sie ihm wort- und widerstandslos gehorchen. Es ist fast wie
früher. "Ihr seit es Lord Godric. Es ist nichts. Lord Harry war in einen unschönen Vorfall auf den Straßen dieser
Stadt verwickelt. Seine Wachen haben auf Technos geschossen um ihn zu schützen."
erstatte ich ihm wie in alter
Angewohnheit Bericht. Im nächsten Moment könnte ich mich dafür selbst ohrfeigen. Wenn ich nicht aufpasse wird
meine Macht so schnell flöten gehen, wie ich sie damals erhalten habe. Und es wird nicht einmal daran liegen, dass
er sie mir nehmen würde. Ganz im Gegenteil ich würde sie ihm einfach geben, wie bei einem ganz natürlichen Reflex.
Es ist absolut kein Wunder, dass die Beiden es damals schafften wie aus dem Nichts diesen Tribe aufzubauen. Er
bietet ein für heutige Verhältnisse gutes, sicheres und angenehmes Leben für alle unsere Schichten. Harry und
Godric haben diese beeindruckende und mitreißende Wirkung auf ihre Umgebung. Bei Godric schwingt, im Gegenteil
zum anderen kein Neid mit nur Faszination.

-

Wir sind die NPCs von Royal Hope. (klick)
Für PW-Anfragen und so bitte direkt PN an Kaze oder jemanden vom Forenteam.
Nach oben Nach unten
Harry*
The Royal Hope
avatar

Anzahl der Beiträge : 68
Anmeldedatum : 15.03.15

Charakter der Figur
Inventar:

BeitragThema: Re: Foyer der Unizentrale   Mo 29 Jun - 10:48

Izzy weicht meinem starren Blick nicht aus und ich kann schon erahnen warum, er möchte um keinen Preis nachgeben
und zeigen wer hier der Boss ist. Mich hingegen interessiert es nicht. Auch das er kurz vor dem explodieren ist lässt
mich kalt. Erst als er meine Worte hört wird es etwas ruhiger und denkt nach. Vermutlich geht er gedanklich durch ob
ich die Wahrheit sage. Spätestens wenn die Wachen es bestätigen muss er es sowieso glauben. Es wird ihm nur nicht
passen. Er ist neidisch auf mich, dass mir die Leute so einfach folgen. Ich kann mir kaum mein Grinsen verkneifen.

Plötzlich höre ich die Stimme der Person, die in mir Gedanken und Gefühle auslöst wie kein anderer Mensch. Der Klang
seiner Worte durchdringt meinen gesamten Körper mit einem wohligem Gefühl. Izzy habe ich für den Moment komplett
vergessen. Meine Augen ruhen nur auf ihm, Godric. Das Personal ist plötzlich verschwunden. Vermutlich hat er sie
wegdirigiert. Erstaunlich wenn man bedenkt, dass er nur zu Gast ist. Izzy wirkt sehr perplex, als ich ihn kurz aus dem
Augenwinkel betrachte, bis er Godric antwortet. Es ist beinahe wie früher als er ihm Bericht erstattet hat. Ihm gegenüber
verhält er sich nicht wie der Obermacker, sondern wie ein treuer Untertan. Es gefällt mir sehr ihn so zu sehen. Doch ich
weiß auch das ich mir nichts darauf einbilden sollte, denn ich weiß schließlich nicht wie Godric reagiert und vor allem wie
lange er noch unser Gast sein wird. Er wollte zwar für seine Bekannte und sich ein Zimmer, aber das bedeutet ja noch
lange nichts. "Es tut mir leid was passiert ist Godric. Es ging alles so schnell." füge ich schnell noch Izzys Worten hinzu.
Das was mit der Techno-Braut war verschweige ich lieber. Er muss nicht wissen was ich so getrieben habe als er weg
war. Eines ist für mich klar, ich würde versuchen meine Triebe ruhen zu lassen. Auch wenn es bedeutet nie mehr diese
Art von Nähe zu spüren, schließlich weiß ich das sein Herz bereits an jemanden vergeben ist.

-
Nachrichten bitte nur hier hin senden, danke.

Dimont: Kaze*, Nicolas*, Elyas*, Marvin*, Godric* und Harry*
 Very Happy
Nach oben Nach unten
Godric*
The Royal Hope
avatar

Anzahl der Beiträge : 120
Anmeldedatum : 11.01.15

Charakter der Figur
Inventar:

BeitragThema: Re: Foyer der Unizentrale   Mo 29 Jun - 11:25

Beide schauen mich noch immer an. Izzy wird irritiert und verunsichert, ganz anders als eben mit Harry. Als er
realisiert, dass ich vor ihm stehe antwortet er mir bereitwillig und ohne umschweife. Aufmerksam höre ich ihm zu.
Mir entgeht jedoch nicht, dass auch Harry etwas auf der Seele brennt. Vielleicht möchte er sich herausreden, doch
er lässt Izzy ausreden. Fasziniert sieht er währenddessen zu mir. *Es ist also unverändert. Auch wenn ich nicht
glaube das er sich deshalb zurückgehalten hat.*
denke ich mir zu Harry. Als Izzy fertig ist fügt er noch schnell hinzu,
dass alles so schnell ging und es ihm leid tut. Ich glaube ihm. Kurz schweige ich um die Informationen auf mich
wirken zu lassen. *Die Technos sind nicht zu unterschätzen, schon allein weil viele Angst oder Respekt vor ihnen
haben. Denn auch wenn es nicht gut um sie steht, scheinen das nicht alle Bewohner der Stadt realisiert zu haben.
Auf dem Markt waren die Leute auch sehr zögerlich, obwohl die beiden Damen eindeutig in der Minderheit waren.
Das Erstaunliche war jedoch, dass sie trotz allem an ihrer Position festhielten. Vermutlich arbeiten die Technos hart
daran alles wieder in Gang zu kriegen. Es ist nicht gut, dass das passiert ist...*


Als ich alles was ich inzwischen weiß rekapituliert habe antworte ich mit bestimmender und fester Stimme "Ich glaube
dir Harry, aber so geht das absolut nicht."
meine ich zu dem einen. "Izzy ich hoffe es macht dir nichts aus, dass ich
mich einmische."
meine ich knapp zu dem anderen. "Harry du hast Hausarrest auf unbestimmte Zeit." Dann wende
ich mich wieder Izzy zu "Lass ihn auf sein Zimmer bringen. Schließt die Tür ab, bringt mir den Schlüssel und postiert
Wachen vor seiner Tür. Ich vermute sonst ist er schneller wieder frei als wir bis zehn zählen können."
Einige Wachen
scheinen mich bereits gehört zu haben und sind uns dreien bereits näher gekommen. Sie halten noch inne, sicher um
die Zustimmung von Izzy abzuwarten, damit er sich nicht übergangen fühlt.

Nachdem das geklärt wurde wende ich mich wieder dem stellvertretendem Anführer zu. "Entschuldige meine
Einmischung. Ich vermute du hättest ähnlich konsequent gehandelt, nicht wahr."
sagen ich mit einem Lächeln, als
wir nur noch zu zweit in der großen Halle stehen. Langsam gehe ich auf eine der Bänke zu die hier am Rand stehen
und fordere Izzy mit einer freundlichen Geste auf mir zu folgen. Die Bank ist leicht kühl aber nicht unangenehm. "Mal
zu einem anderen Thema wie sieht es aktuell aus. Welche Mittel habt ihr so? Steht ihr mit irgendwelchen Tribes in
Kontakt. Mal abgesehen von dem Zwischenfall?"
frage ich ihn ernst und füge noch an "Ich spiele nämlich mit dem
Gedanken zu bleiben, aber nur sofern alles passt."
Gespannt warte ich auf seine Antwort, während ich mich etwas
zurücklehne.

-
Nachrichten bitte nur hier hin senden, danke.

Dimont: Kaze*, Nicolas*, Elyas*, Marvin*, Godric* und Harry*
 Very Happy
Nach oben Nach unten
 
Foyer der Unizentrale
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Eingangshalle/Foyer

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
The Tribe Forum, Community, Serie | thetribecommunity.com :: ~ ♥ ~ THEMENRÜCKBLICK 2012, 2013, 2014, 2015 ~ ♥ ~ :: Altstadt :: Universität von Auckland :: Erdgeschoss-
Gehe zu: